Freude an der Arbeit benötigt Sinn

"Jede Arbeit kann mindestens so gut gemacht werden, dass man sich selbst oder jemand anderer daran freuen kann." hinsichtlich unserer Arbeitshaltung können in der Regel zwei Gruppen von Mitarbeitern und Führungskräften unterschieden werden. Da sind einmal jene, die fast "bestochen werden müssen", damit sie morgens aus dem Bett kommen. Diese Personengruppe leidet am „Robinsonsyndrom“. [...]

Dämme gegen die Informationsflut

 "Leben heißt: Entscheidungen treffen." Warum manche auf den Wellenkämmen der Informationsflut erfolgreich schwimmen... Anlässlich eines Gedankenaustausches von Führungskräften stöhnte einer der Teilnehmer: „Mich macht diese Informationsflut noch wahnsinnig. Was muss ich noch alles lesen und vor allem von wem und wann…?“ Die Klärung einiger Fragen kann helfen, um Dämme gegen die Flut zu errichten: Wie viele [...]

Spitzenleistung durch störungsfreie Zonen

„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“ (Ghandi) Als vor zwei Jahren Julian Schreiner, ein junger Universitätsabsolvent in einem Industriebetrieb seine Karriere als Assistent der Abteilungsleitung startete, dauerte es nicht lange und der junge Mann versank in der Arbeit. Trotzdem er abends länger blieb, wuchsen die Stapel am Schreibtisch immer höher. [...]